Dienstag
24.09.2019
09:30 bis 13:00

Netzwerktreffen September 2019

Personal Branding

Auf in den Herbst mit dem ersten guide-Netzwerktreffen nach den Sommerferien!

Wie immer: erst ein Impulsvortrag, dann das freie Gespräch!

Zum Vortrag:

Für viele mag es erst einmal seltsam erscheinen, sich selbst als ‚Marke‘ zu betrachten. Wenn wir uns jedoch die Definition näher ansehen, stellen wir schnell fest, dass diese durchaus auch auf uns als Person anwendbar ist: Eine Marke ist ein Wiedererkennungsmerkmal, ein Zeichen dafür, dass konstant gewisse Eigenschaften oder Qualitäten geliefert werden – vereinfacht gesagt, ist dies der ‚gute Ruf‘, den wir als Person haben.
Gerade bei Einzelunternehmerinnen, die im Dienstleistungsbereich tätig sind, sind wir das „Produkt“, das wir verkaufen. Aber auch im Angestelltenbereich oder im Handel wollen wir uns bestmöglich und authentisch positionieren und wiedererkannt werden.
Aber wann haben wir das letzte Mal bewusst darüber nachgedacht, wofür wir stehen? Wofür wir stehen möchten? Oft wird von uns verlangt, etwas darzustellen, das gar nicht unserem Naturell entspricht. Wir schauspielern und verlieren unsere Authentizität. Das kostet unheimlich viel Kraft und Energie und führt zu Unzufriedenheit.
 

Als Existenzgründerinnen haben wir die einmalige Chance, uns noch einmal ganz bewusst zu machen, was unsere Werte und die Eigenschaften sind, die uns auszeichnen. Mit ihnen können wir uns positionieren und Kontinuität kommunizieren. Wir bauen Vertrauen bei unserem Gegenüber auf, dass das, was sie erleben, auch das ist, was sie von uns zukünftig erwarten können. Dies stellt die Grundlage für unser (Selbst)Marketing dar. 
Im Vortrag werden wir uns ansehen, welche Elemente zu einer Marke gehören und wie wir diese für uns selbst finden können.

Zur Referentin:

Michaela Götz ist Coach, Consultant und Trainerin. Sie unterstützt Einzelpersonen, Teams und Unternehmen dabei, ihre Marke zu definieren, also beim Herausarbeiten von Werten und Stärken, dem Setzen von Zielen sowie der Definition von konkreten Schritten zur Umsetzung. Im Einzelcoaching fokussiert sie sich auf Frauen, die sich karrieremäßig umorientieren wollen oder müssen. Dies kann der Weg in die Führungsposition sein, eine Rückkehr nach längerer Auszeit oder die Entwicklung in eine neue ganz Richtung, z.B. Selbständigkeit oder Quereinstieg.
Michaela Götz schloss ihre Coaching Ausbildungen bei den renommierten und international anerkannten Coaching Schulen Coaches Training Institute (CTI) und Center of Right Relationship (CRR) ab. Sie verfügt über mehr als 20 Jahre Marketingerfahrung bei international führenden Großkonzernen, zuletzt als Brand Marketing Director. Sie hat einen Diplomstudiengang in Wirtschaftsmathematik an der Universität Augsburg und ein Aufbau-Studium in Business Administration der University of California Berkeley Extension absolviert.

 
Veranstaltungsort ist der Gewerbehof Westend, Westendstraße 123, unser Projektbüro!
 
Um uns die Vorbereitung zu erleichtern, bitten wir um formlose Anmeldung zu dieser Veranstaltung unter anmeldung@guide-muenchen.de. Da die Teilnehmerzahl bei unseren Netzwerktreffen nicht beschränkt ist, erhalten Sie keine Anmeldebestätigung. Es wird ein Kostenbeitrag für die Bewirtung in Höhe von 15 Euro erhoben.

Das Projekt guide - Beratung und Unterstützung für Existenzgründerinnen wird gefördert von

StMAS-WBM-2018.jpg
ESF-Logo_02.jpg
Logo Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramm  mbq